It's the Economy, Stupid!

Samstags gehört Vati mir. Dieser Satz ist Slogan einer Kampagne der Gewerkschaftsbewegung für die Fünf-Tage-Woche gewesen. Sie stammt aus einer Zeit, in der es üblich war, sechs von sieben Wochentagen als Werktage zu nutzen. Arbeitgeber verlangten, dass Mitarbeiter ihre Arbeitskraft auch am Sonnabend in den Dienst der Firma stellten. Das Wirtschaftswunder und Entwicklungen in anderen Ländern veranlassten die Arbeitnehmervertreter dazu, mehr Freizeit für die Beschäftigten zu fordern. Der Rest ist Geschichte: die 40-Stunden-Woche wurde eingeführt und mit ihr die 5-Tage-Woche. Als Kind der 60er bin ich Nutzniesser dieser Entwicklung und habe mein Wochenende stets Freitags eingeläutet. Zur Samstags-Routine gehört traditionell ein Wochenmarktbesuch mit meinen Kindern.

Weiterlesen „It's the Economy, Stupid!“

How to be Rich and Happy

Ein Titel der es in sich hat! REICH und GLÜCKLICH heisst das neue Buch von John Strelecky. Und Geld ist nicht das Thema. Höchsten die Folge.
In diesen Tagen gibt es für mich gleich doppelten Grund zur Freude. Zunächst einmal feiert das MyBigFive-Blog Geburtstag. Seit nun zwei Jahren erscheinen an dieser Stelle Beiträge rund um die Big Five for Life und das Thema Persönlichkeitsentwicklung. Darauf bin ich mächtig stolz.

Zum Zweiten erscheint in diesen Tagen das neue Buch von John Strelecky, »REICH und GLÜCKLICH. Wie Sie alles bekommen, was Sie sich wünschen«. Es ist ab sofort lieferbar und wird innerhalb Deutschlands ohne Portokosten verschickt.

REICH und GLÜCKLICH. Das ist genau der Zustand, wie ich mich fühle, wenn Sie wissen, was ich meine. Seit gut zwei Jahren dreht sich mein Leben in zunehmendem Maße um die Big Five for Life. Also um das, was (für mich) wirklich zählt im Leben. Dieses Konzept hat mein Leben entscheidend verändert. Es ermöglichte es mir, den Ausweg zu erkennen aus einer vermeintlichen Falle. Der Falle, in einem ungeliebten Betätigungsfeld gefangen zu sein. Natürlich war das nur eine Illusion. Soviel weiß ich heute. Und ich bin sehr froh und GLÜCKlich darüber, dass das Konzept mein Leben seither enorm beREICHert hat, indem es mir Erfüllung im Beruf zuteil werden lässt. Freilich im neuen Beruf als Traumdoktor™. Weiterlesen „How to be Rich and Happy“

Können Buchhalter ihre Big Five for Life leben?

Können Buchhalter ihre Big Five for Life leben?
Energie. Die Big Five for Life Konzeption transportiert vor allem: Energie. Die Energie des Erfolges und des Gefühls im Moment des Erfolges. Die Energie, die Museumstag-Momenten innewohnt. Also jenen Momenten, die uns mit dem Gefühl von Erfüllung an all das erinnern, was wir in unserem Leben an Erfolgserlebnissen gesehen, getan oder erlebt haben. Das wünschen wir uns, vielleicht auch weil wir wissen, dass viele Menschen genau diese Erfüllung nicht spüren, wenn sie am Ende ihres Lebens stehen. Das besondere am Big Five for Life Konzept ist daher auch genau diese Einfachheit, die es praktisch jedem Menschen erlaubt, das zu entdecken, was für sie oder ihn – und nur das ist der Maßstab – wirklich zählt im Leben.
Wer bereits einmal einen Vortrag von John P. Strelecky gehört oder ein Big Five for Life Discovery Seminar besucht hat, wird diese Energie spüren, wenn im Radio der Song „I gotta Feelin'“ von den Black Eyed Peas gespielt wird. Denn ihr Video zur Eröffnung der 24. und letzten Staffel von Oprah Winfreys Fernsehshow im öffentlichen Fernsehen fängt eben diese Museumstag-Energie ein. Die Energie der Big Five for Life.
Thomas Derale, die ultimative Unternehmer- und Führungspersönlichkeit aus dem Buch The Big Five for Life. Was wirklich zählt im Leben ist deswegen ein höchst wohlhabender und erfolgreicher Unternehmer geworden, weil er seine Firmen nach diesem Leadership-Konzept führt. Das bedeutet: Der Zweck der Existenz eines Mitarbeiters und seine Big Five for Life müssen optimal zu den Big Five for Life und dem Zweck der Existenz des Unternehmens passen, für das sie arbeiten. Und da fangen die Zweifel an… Weiterlesen „Können Buchhalter ihre Big Five for Life leben?“