Schau dir doch erst mal an, was du ablehnen willst!

Kein Mediziner und auch kein Tatortreiniger. Einfach ein sehr guter Freund, der mit einem Satz mein Leben verändert hat.

Vor mehr als zehn Jahren hat mich ein guter sehr guter Freund mit nur einem Satz herausgefordert, meine eigenen Paradigmen, meine Vor-Urteile zu erkennen und zu überprüfen. Er wollte mich auf ein tolles Konzept aufmerksam machen, das für mich bereits auf den ersten Blick als „unseriös“ und damit völlig abwegig erschien. Mehr noch: ich fühlte mich aufgerufen, meinen Freund zu warnen: „Mach dich nicht unglücklich,“ so meine Warnung. „Das ist ein Schneeballsystem.“ Sein Antwortsatz lautete:

Weiterlesen „Schau dir doch erst mal an, was du ablehnen willst!“

Medicine Story

manitonquat

Medicine_Story
Manitonquat (Medicine Story)

Dieser Text ist ein Abschied. Und eine Verneigung vor einem Menschen, dem ich persönlich nie begegnet bin – leider. Und dennoch fühle ich mich Medicine Story sehr nahe. Meine Kollegin Birgit Konteh hat im vergangenen Jahr einen Online-Summit zum Thema „Being You“ veranstaltet. Dort hat sie in Gesprächen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten die Frage gestellt, die sich viele Menschen stellen, wenn sie sich mit der Entwicklung ihrer Persönlichkeit beschäftigen: „Was brauchst Du, um ganz Du selbst zu sein?“ Manitonquat, so sein indianischer Name, gehörte mit seiner Frau Ellika auch zu den Interviewten. Birgit führte das Gespräch in Englischer Sprache und bat mich um die Transkription und Übersetzung des Inhalts.

Auf diese Weise bin ich dem Menschen Manitonquat sehr nahe gekommen. Heute erhielt ich die Nachricht, dass Manitonquat, Medicine Story, wie ihn jeder nennt, seine letzte Reise angetreten hat. „Der Tod klopft an“, so formulierte es die Mutter seiner Söhne in einem Facebook-Post. Ich bete für eine sanfte Reise für Manitionquat. Und ich danke Birgit, dass Sie der Veröffentlichung meiner Übersetzung des Gespräches aus dem Sommer 2017 zugestimmt hat. Auf diese Weise möchte ich beitragen, dass der Geist, den Story (und mit ihm Ellika) in diese Welt getragen hat, weiter zugänglich bleibt. Er hat mich sehr beeindruckt und ich danke für die Begegnung!

Hier nun der Wortlaut des Interviews: Weiterlesen „Medicine Story“

WER hilft gegen die WSE-Krankheit

Die Grüne Meeresschildkröte spielt eine wichtige Rolle im Cafe am Rande der Welt
Die Grüne Meeresschildkröte aus der Erzählung «Das Cafe am Rande der Welt« ist auch ein WER
Das Thema Umsetzung von Erkenntnissen in Aktion ist bei vielen Konzepten für Persönlichkeitsentwicklung ein springender Punkt. Also: was lässt sich anwenden. Klar ist, dass jeder Reisende auf dem Weg zu seinen Big Five for Life zunächst einmal eines sicherstellen muss: Das Konzept verstehen. Was es ist, und was es nicht ist. Das ist nicht schwer, doch manchem fällt es leichter, hierbei Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Von Menschen, die sich auskennen: zertifizierte Big Five for Life Coaches. Wenn aber feststeht, was die persönlichen Big Five for Life sind, geht es an die Umsetzung. Und daran, die WSE-Krankheit zu vermeiden. Diese Krankheit droht jedem, der sich aufmacht, persönliches Neuland zu betreten und das Rad zweimal zu erfinden: Wie schaffe ich es? Diese Frage führt nicht selten in die Frustrationsfalle, aus der es oft kein Entrinnen mehr gibt. Entnervte Aufgabe ist dann die Folge. Wie schade! Denn die Lösung könnte ganz nahe liegen. Und in Gestalt einer Person kommen, die sich mit einer sehr klugen Frage finden lässt: Wer? Ganz recht. Nicht die Frage nach dem Wie des Lösungsweges, sondern nach den Know-how-Trägern und -Trägerinnen für die Problemstellung ist die Frage, die zum Ziel führt: Wer hat das, was für mich wirklich zählt, schon einmal getan, gesehen oder erlebt? Fast kein Ziel auf der Welt ist so einzigartig, dass es nicht schon einmal, genau so oder ähnlich, von jemandem erreicht worden wäre. Warum nicht von diesen Erfahrungen lernen? Was nicht bedeutet, dass jede Erfahrung eins-zu-eins übernommen werden muss. Aber daraus lernen, ist erlaubt. Das spart Zeit und Energie, die besser eingesetzt ist für das, was wirklich zählt im Leben. Die Big Five for Life! Weiterlesen „WER hilft gegen die WSE-Krankheit“