Let the Good Times roll!

Ein Zitat, was nicht missverstanden werden sollte: B.B. King sagt nicht »Nach mir die Sintflut«
Ein Zitat, was nicht missverstanden werden sollte: B.B. King sagt nicht »Nach mir die Sintflut«
Seit mehr als einem Jahr veröffentliche ich auf Facebook inspirierende Zitate zum Tag. Damit scheine ich einen Nerv getroffen zu haben, denn die Zahl der Freunde steigt kontinuierlich, was mich sehr freut!
Nun habe ich ein Experiment gestartet, um das Potenzial der Zitate und gleichzeitig die Tiefe und Vielschichtigkeit des Big Five for Life Konzeptes stärker zu betonen. Auf der Plattform Soundcloud, einer Art YouTube für Töne, biete ich seit wenigen Tagen kurze Aufnahmen an, in denen ich über das Zitat und seine Bedeutung für mich aus Sicht der Big Five for Life spreche.
Ich hoffe, es gefällt euch! Feedback erwünscht!

Warum Fünf?

The Bucket List - In dem Film mit Jack Nicholson und Morgan Freeman geht es auch darum: was wirklich zählt im Leben. In diesem Beitrag geht es um die 5 in Big Five for Life
The Bucket List – In dem Film mit Jack Nicholson und Morgan Freeman geht es auch darum: was wirklich zählt im Leben. In diesem Beitrag geht es um die 5 in Big Five for Life
Ein großer Teil meiner täglichen Arbeit besteht aus zwei Dingen: lesen und schreiben. Das gilt auch zunehmend im Coaching, wo sich eine immer grössere Zahl von Menschen ihren Big Five for Life dadurch nähert, ein Coachingpaket bei mir zu buchen. Einen Teil unserer Kommunikation wickeln wir dabei online und schriftlich ab. Es gilt aber auch für den Bereich „am Ball bleiben“, also für die Weitung meines eigenen Horizontes. In meinen Big Five for Life steht drin, dass „Mentor sein“ zu dem gehört, was für mich wirklich zählt: eigene Erfahrungen weitergeben. Dazu muss ich sie aber erst einmal machen. Und machen, also Erfahrungen sammeln, geschieht zu einem erheblichen Teil auch durch Lektüre von Artikeln und Fachbüchern. Aktuell lese ich unter anderem Die Schriften von Accra von Paulo Coelho, Good to Great von Jim Collins und Ten Virtues of Outstanding Leaders: Leadership and Character von Al Gini und Ronald Green sowie diverse Fachartikel. Ein solcher hat mich heute veranlasst, über die Differenzierung nachzudenken, die notwendig ist für eine Entscheidung über Dinge, die man tun und solche, die man lassen sollte. Im Kern ging es bei diesen Gedanken um die Frage, warum sind es ausgerechnet fünf Big Five for Life. Warum nicht sieben, zwanzig oder nur the Big One? Weiterlesen „Warum Fünf?“

Besiegt, na und?

Im Webinar am kommenden Dienstag wird es auch darum gehen: Eine Niederlage ist etwas ganz anderes als das Scheitern.
Im Webinar am kommenden Dienstag wird es auch darum gehen: Eine Niederlage ist etwas ganz anderes als das Scheitern.
In der Vorbereitung auf mein Webinar, zu dem mich Jürgen Frehse in die UnlineUniversity24 eingeladen hat, habe ich mich mit dem Unterschied zwischen den Begriffen Niederlage und Scheitern beschäftigt. Diese Unterscheidung ist zentral für ein richtiges Verständnis dessen, was das Big Five for Life™ Konzept ist. Die Qualität dieses Ansatzes, der in den Büchern von John Strelecky entwickelt wird, hat einen hohen Wert. Doch der bestünde nicht darin, jeden Anwender fortan vor Niederlagen zu bewahren. Wohl aber ist ein Scheitern unmöglich.
Ist das nicht dasselbe? Absolut nicht, und hier folgt die Begründung:

Weiterlesen „Besiegt, na und?“