Spielend zum Erfolg

Ein Satz, den ich häufig höre von Menschen, mit denen ich über das Konzept der Big Five for Life spreche lautet so:

„Zu schön, um wahr zu sein…“

Viele Menschen halten das Konzept schlicht für eine nette Geschichte ohne große praktische Relevanz. Das ist niemandem vorzuwerfen. So sind die gesellschaftlichen Realitäten, wie sie sich seit Jahrhunderten entwickelt haben. Nicht zufällig wird der Alltag als „Ernst des Lebens“ bezeichnet, von dem sich viele Menschen so haben vereinnahmen lassen, dass sie kaum noch etwas von ihrem Leben erwarten. Abgesehen jedoch davon, dass ein zentraler Teil des „Big Five“-Konzeptes darin besteht, sich einen Sinn für „geduldsamen Irrealismus“ zu entwickeln und zu bewahren, also das scheinbar Unmögliche mit kreativer Geduld beharrlich anzustreben, gibt es interessante wissenschaftliche Erkenntnisse darüber, wie einfach das Leben sein kann, wenn wir „spielerisch“ mit den uns bietenden Herausforderungen des Lebens umgehen – und unsere Big Five for Life leben! Weiterlesen „Spielend zum Erfolg“