Ein(en) Satz für Einsatz: Big Five for Life

Warum bist du hier? Halt, keine Sorge: das ist nicht die Kopie der Geschichte von John im Cafe am Rande der Welt. Die Antwort ist einfacher: Du bist hier, weil deine rechte Gehirnhälfte dominant ist. Und weil dir Thomas Derale gefällt. Aber hast du dich nicht schon oft gefragt, ob es eine solche Firma wie die von Thomas Derale wirklich gibt? Mehrere sogar, auch wenn es noch zu wenige sind. Doch, es gibt sie! Eine dieser Firmen heisst Atlassion und kommt aus Australien. Aber hast du nicht auch schon oft gehört, dass diese Firmen absolute Exoten sind? Dass echtes Business nicht so funktioniert, weil es sich nicht rechnet, Menschen ihre Big Five for Life leben zu lassen wenn sie arbeiten? Sei unbesorgt: Du liegst richtig. Nicht nur gefühlsmässig, wie uns manch‘ „tougher Typ“ manchmal glauben machen will, sondern in Heller und Pfennig nachweisbar! Das zeigt Dan Pink, der in seinem jüngsten Buch Drive – Was Sie wirklich motiviert die wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Forschung der letzten 40 Jahre ausgewertet hat.
Weiterlesen „Ein(en) Satz für Einsatz: Big Five for Life“

Was motiviert uns?

»Warum tue ich das?« Wer hat sich diese Frage nicht schon einmal gestellt? Was ist die Motivation für die Dinge, die wir Menschen tun (oder unterlassen)? Generell gibt es auf diese Frage in der Fachwelt eine Antwort mit zwei Teilen: Lustgewinn und Schmerzvermeidung. Zuckerbrot und Peitsche sind die Symbole dieser gegensätzlichen Anreize: Ein Teil der Menschen erwartet für sein Tun eine Belohnung, die sich materiell oder emotional messen lässt durch Zugewinn von positiv besetzten Erfahrungen oder Gütern. Der andere Teil der Menschen will dagegen vor allem eine negative Konsequenz vermeiden, die sich durch Verlust von Gütern oder von Zuneigung, oder durch Schmerz einstellen könnte. Selbst Frustration ist ein Verlust von Zufriedenheit und Ausgeglichenheit. Welcher Typ sind Sie? Welcher Weg ist Ihr Weg? Ein interessantes Buch legt nahe: es gibt eigentlich nur einen Weg: den freudvollen! Der negative, auf Vermeidung von unliebsamen Folgen ausgerichtete Versuch, so die Autoren von The Inner Game of Stress, Timothy Gallwey und Dr. John Horton und Dr. Edd Hanzelik, ist weit aufwendiger und – ist Stress, der die eigene Leistung schmälert! Weiterlesen „Was motiviert uns?“

Gib niemals auf!

„Jeder ist seines Glückes Schmied“

So lautet ein bekanntes Sprichwort. Aber was bedeutet das? Wer hat nicht schon einmal Krisen erlebt, in denen es schwer fiel, nicht zu resignieren? Jeder kennt das. Doch was bedeuten diese Krisen? Sind sie Schicksal im Sinne einer unabänderlichen Vorsehung? Und wenn ja, wie geht das zusammen mit dem Schmieden des eigenen Glückes? „Wo bleibt mein Glück, wenn mir das Schicksal Knüppel zwischen die Beine wirft? Hat doch alles keinen Sinn!“
Es macht mich traurig für jeden, der diese depressive Resignation fühlt. Doch oft fehlen mir die Worte, die in solchen Momenten angemessen sein könnten.
Vielleicht werde ich zukünftig einfach dieses Video zeigen! Danke, John!