Schritt für Schritt

20130703-145037.jpg

Immer wieder erhalte ich Zuschriften von Fotos, die Menschen bei der Erfüllung ihrer Big Five for Life zeigen. Gestern hat mir ein Teilnehmer eines Discovery Seminars ein Foto geschickt, wie er eines seiner Big Five for Life erfüllt: Tauchen im Grünen See. Und er hat hinzugefügt, dass er es jedoch noch nicht von seiner Liste streichen, sondern wiederholen wolle.

Dazu habe ich ihm geantwortet, dass nur er selbst – jeder für sich – ermessen kann, ob und wann es Zeit wird, einen bestimmten Punkt von der Liste zu streichen. Warum soll Tauchen im Grünen See unbedingt ein einmaliges und nicht ein langfristiges Big Five for Life sein?

Die Big Five for Life sind nur eine Metapher für das, was wirklich zählt im Leben. Angelegt an die African Big Five, die zu sehen eine Safari erfolgreich macht.
Man kann jedoch auch ein anderes Bild wählen. Etwa das Bild der großen Ströme der Welt, die unsere Werte symbolisieren. Werte, die uns persönlich wichtig sind wie Vertrauen, Liebe, Integrität oder Sicherheit. Unser Leben spielt sich auf diesem großen Fluss-System ab. Die Big Five for Life stehen in diesem Bild für die Ankerpunkte oder Häfen, die an diesen Flüssen liegen und die wir auf unserer Reise ansteuern. Sei es, um sie einmal zu sehen oder etwas Einmaliges dort abholen, oder auch um immer wieder dorthin zurück zu kehren, weil es für unsere Reise wichtig ist. Und egal, wie unsere Reise auch ablaufen wird: sie beginnt mit einem ersten Schritt.

Weiterlesen „Schritt für Schritt“

»If your company is doing something great, you should shout about it!«

»Eigenlob stimmt!«, schreibt Bestsellerautorin Sabine Asgodom. »Nur wer sein Wissen und sein Können gekonnt präsentiert, wird erfolgreich sein!«. Erfolg hin oder her, darüber mag jeder selbst befinden. Doch stolz sind wir mächtig! Der European Business Award hat meine Firma elfnullelf® eingeladen, eine Bewerbung für die EBA 2011 abzugeben. Nicht in Form einer Massenaussendung, sondern durch ein beharrliches Nachfassen mittels Anruf und persönlicher eMail. Die EBA werden seit fünf Jahren jährlich in London vergeben. Natürlich haben wir (noch) nichts gewonnen. Aber gezielt aus einer langen Liste europäischer und deutscher Unternehmen ausgewählt zu werden, finden mein Partner Udo Sonnenberg und ich nicht so wirklich alltäglich. Weiterlesen „»If your company is doing something great, you should shout about it!«“

Ein herrlicher Spielplatz!

Kaum ein Kontrast ist härter als der zwischen dem Zitat von Ma Ma Gombe am Schluss der „Safari des Lebens“ (sie wird in kürze neu übersetzt als Hörbuch erhältlich sein) und den Bildern vom Tahrir-Platz in Kairo in dieser Woche. Hier das malerische sprachliche Bild der weisen Afrikanerin, die die Welt beschreibt als „herrlichen Spielplatz, der uns hier geschenkt wurde“. Dort die blutüberströmten Gesichter friedlicher Demonstranten nach dem brachialen Angriff von Anhängern des Mubarak-Regimes. Ist das der Beweis für die Grenzen, die dem Konzept der Big Five for Life gesetzt sind? Einem Konzept für die belanglosen Träumereien einer Überflussgesellschaft, das mit den harten Fakten der „Wirklichkeit“ nicht vereinbar ist? Ist naiv, wer angesichts der chaotischen Entwicklungen in einer hochgerüsteten Krisenregion weiter an den „Spielplatz“ glaubt? Ich denke nicht! Weiterlesen „Ein herrlicher Spielplatz!“