Let the Good Times roll!

Ein Zitat, was nicht missverstanden werden sollte: B.B. King sagt nicht »Nach mir die Sintflut«
Ein Zitat, was nicht missverstanden werden sollte: B.B. King sagt nicht »Nach mir die Sintflut«
Seit mehr als einem Jahr veröffentliche ich auf Facebook inspirierende Zitate zum Tag. Damit scheine ich einen Nerv getroffen zu haben, denn die Zahl der Freunde steigt kontinuierlich, was mich sehr freut!
Nun habe ich ein Experiment gestartet, um das Potenzial der Zitate und gleichzeitig die Tiefe und Vielschichtigkeit des Big Five for Life Konzeptes stärker zu betonen. Auf der Plattform Soundcloud, einer Art YouTube für Töne, biete ich seit wenigen Tagen kurze Aufnahmen an, in denen ich über das Zitat und seine Bedeutung für mich aus Sicht der Big Five for Life spreche.
Ich hoffe, es gefällt euch! Feedback erwünscht!

If it is to be, it is up to me

A
»Some say love, it is a river
That drowns the tender reed
Some say love, it is a razor
That leaves your soul to bleed
Some say love, it is a hunger
An endless aching need
I say love, it is a flower
And you, its only seed«
Bette Midler, The Rose

Schreiben ist eine meiner Leidenschaften. Schon als Schüler habe ich Texte verfasst und mit Sprache experimentiert. Wozu Sprache in der Lage ist, hat mir drastisch das Wort eines ehemaligen Lehrers vor Augen geführt, der stets zu sagen Pflegte „Worte sind geladene Pistolen.“
Ein Satz der auf mich seit je her abschreckend wirkt. Den ich auch hier nur verwende, um die Dimension dessen zu beschreiben, wozu Sprache fähig ist. Es stimmt Sprache kann Gewalt transportieren. Gewalt, die in der Welt existiert. Aber macht es deswegen Sinn, sich auf die Gewalt zu fixieren? Auf das Böse und Schlechte? Wird die Welt besser, wenn wir das Negative beim Namen nennen? Nicht wirklich.
Weiterlesen „If it is to be, it is up to me“