Motorhome – a snail‘s journey

Gartenarbeit ist eine gesunde Aktivität, weil sie nicht nur an der frischen Luft erfolgt, sondern eine Beziehung zu „Mutter Erde“ herstellt.

Bei meiner Beschäftigung im Garten kam mir eine winzige Schnecke in die Finger. Nach kurzer Zeit des Abtastens mit ihren Fühlern schien das Tier ein Grundvertrauen zu ihrer Umgebung und zu mir zu entwickeln. Sie machte sich auf die Reise, wahrscheinlich auf der Suche nach ihrer gewohnten Umgebung: schattige, aber feucht-warme Bedingungen liebt die Schnecke.

Nach der kurzen Aufnahme habe ich sie auf ein schattiges Blatt gesetzt. Es schien mir, als sei das ganz nach ihrem Geschmack…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s