Auf der richtigen Spur

Keine Angst vor dem Spurwechsel, wenn die innere Stimme ruft. Podiumsdiskussion in Miesbach
Keine Angst vor dem Spurwechsel, wenn die innere Stimme ruft. Podiumsdiskussion in Miesbach
Potenzialentfaltung ist ein Thema, für das weite Wege zu gehen sich lohnt. Heini Staudinger, österreichischer Querdenker und Unternehmer, hat es sich daher nicht nehmen lassen, am vergangenen Sonntag einen Umweg von Berlin ins heimische Waldviertel über Miesbach in Oberbayern zu machen. Dort sprach Staudinger quasi als „Kronzeuge“ über die Bedeutung, das Leben um seiner selbst willen zu leben und daher die innere Stimme nicht nur wahrzunehmen, sondern zu er-hören. Eingeladen hatte ihn eine beeindruckende und nachahmenswerte lokale Initiative im Landkreis Miesbach namens „Spurwechseln„. Es geht dabei um Beispiele von Menschen, die den Mut gefunden haben, sich darauf zu besinnen, was wirklich zählt im Leben. Beispiele, die Mut machen sollen, dass andere ihrem Beispiel folgen und ebenfalls den Weg zur Entfaltung ihres eigenen Potenzials einschlagen. Menschen also, die ihre Big Five for Life leben.
Initiatorin und Mitbegründerin von Spurwechsel ist die Naturwissenschaftlerin, Dozentin und Autorin Monika Gierth, die ausweislich ihres eigenen Lebenslaufes selbst mehrfach die Spur gewechselt hat. Ursprünglich aus der ehemaligen DDR stammend hat Monika Gierth ihren Berufswunsch Journalistin nicht realisieren wollen, da dies mit einer SED-Mitgliedschaft verbunden gewesen wäre. Ein Preis, der Monika Gierth damals zu hoch schien, der sie letztlich aber nicht davon abhalten konnte, diesen Punkt ihrer persönlichen Big Five for Life Liste (die sie selbst so nicht genannt hat) in die Tat umzusetzen: Heute arbeitet sie als Journalistin und gibt sogar Kurse zum Thema Schreiben. Gemeinsam mit dem BR-Journalisten Stefan Scheider kümmert sich Monika Gierth darum, dass die Initiative Spurwechseler den Weg ins Bewusstsein der Menschen findet. Innerhalb wie außerhalb des Landkreises Miesbach.

Weiterlesen „Auf der richtigen Spur“

Der inneren Stimme folgen

Genau drei Wochen sind seit meinem letzten Post vergangen. Drei Wochen, die ich mit einer Reise in die USA gefüllt habe, wo ich unter anderem ein sehr bereicherndes Training von Balance Professor Todd Burrier empfangen konnte. Wer dazu ein Feedback haben möchte, kontaktiert mich am besten direkt. Ich habe während dieser drei Wochen keinen Beitrag verfasst, weil ich mich voll und ganz auf die Reise und die Verarbeitung der Eindrücke konzentrieren wollte. Dass ich dennoch heute wieder publiziere, liegt weniger an den zahlreichen mit Komplimenten versehenen Nachfragen aus der Leserschaft (für die mich gleichwohl herzlich bedanke), sondern an meinen Big Five for Life. Es gibt mir Kraft und Energie, meine Eindrücke von wesentlichen Einflüssen und Erfahrungen nicht nur zu reflektieren, sondern auch zu teilen. Weil ich selbst gerne meine Entscheidungen an Erfahrungen und Bewertungen Dritter ausrichte, wo ich über keine oder wenige eigene Erfahrungen verfüge. Diese nur zu nutzen, aber meine nicht nutzbar zu machen, empfände ich als unanständig und egoistisch. Also teile ich sie. Und genau so wie ich mich über viele positive Rückmeldungen auf meine Beiträge freue, so freue ich mich, wenn ich sehe, dass auch andere Menschen auf ihre Innere Stimme hören.
Weiterlesen „Der inneren Stimme folgen“