Es funktioniert nicht nur in Hollywood

»Papier ist geduldig.« So oder ähnlich lautete ein Satz, den mir ein Freund entgegnete, als ich ihm von den Büchern von John Strelecky und meiner Begeisterung für die Idee der Big Five for Life und des ZDE berichtet habe. Was er damit meinte war: »Nimm es nicht so ernst. Einige schöne Geschichten, … aufschreiben kann man viel, aber das Leben ist nicht so einfach.« Er weiß nicht, wie sehr er sich irrt! Weiterlesen „Es funktioniert nicht nur in Hollywood“

Die Welle … ist das Meer!

Es geschieht jeden Tag, dass uns Dinge widerfahren, die nichts mit unseren Big Five for Life zu tun haben. Jedem Menschen passiert das. Leider haben viele Menschen noch keine Ahnung von der Existenz ihrer Big Five. Jenen von uns, denen klar ist, dass wir selbst über unsere Definition von Erfolg und Erfüllung entscheiden, ist damit ein großer Vorteil eigen. Doch auch wir können nicht die Gezeiten ausser Kraft setzen, die jeden Tag als Welle an den Strand unseres Lebens rollen. Heute rollten Sie heftig an meinen Strand! Aber ich selbst kann entscheiden, wie ich damit umgehe! Ich kann wie die Grüne Meeresschildkröte die entgegen kommende Welle einfach vorbeiziehen lassen – und die Kraft der Gezeiten nutzen, wenn die Welle zurück strömt! Und jede Welle strömt zurück, wie ich soeben wieder erfahren habe!
Weiterlesen „Die Welle … ist das Meer!“

Was wäre, wenn…?

Es gibt keinen Zufall. Alles hat damit begonnen, dass mir meine Frau ein Buch zu Weihnachten schenkte. Es gefiel mir nicht nur. Ich war begeistert. Beruflich bedingt hatte ich jede Scheu vor „großen Tieren“ lange abgelegt und deshalb den Autor sofort direkt ausfindig gemacht und kontaktiert. Was danach folgte, hört sich an wie ein Märchen. Es fühlt sich auch so an. Genau so aufregend, wie die Märchen, die mir meine Mutter vorlas. Genau so beflügelnd wie die Träume, die ich danach hatte, wenn ich selbst zum Helden wurde, der Dornröschen befreite oder die Räuber der Bremer Stadtmusikanten vertrieb. Aber es ist Realität! Heute sitze ich hier im Garten meines Hauses und arbeite gemeinsam mit eben jenem Autor, der seither ein Freund geworden ist.
Es ist spannende Arbeit, weil wir gerade erst damit beginnen, was wir beide als persönliche Erfüllung betrachten: Menschen zu inspirieren! John, mein Freund, ist dabei sehr viel erfahrener und kreativer. Er hat bereits mehrere Bücher geschrieben. Ich arbeite gerade daran, eines dieser Bücher ins Deutsche zu übersetzen und als Hörbuch herauszubringen. Und es macht riesigen Spaß, Transmissionsriemen zu sein für einen großen und kraftvollen Motor, der vor Energie nur so sprüht! Diese Energie überträgt sich. Ich fühle mich wieder genau so wie in jenem Traum, kurz bevor ich Dornrößchen durch meinen Kuß erlöste. Aufregend!

Weiterlesen „Was wäre, wenn…?“