Big Five for Life goes ON AIR

20130126-120920.jpgWas ist Erfolg? Dieser Frage widmet sich die erste Ausgabe der MyBigFive -Radio Sendung. Am kommenden Mittwoch, 30. Januar 2013, wird die Sendung um 18.05 auf OSRadio104,8 ausgestrahlt.
Inhaltlich habe ich ein Magazin zusammengestellt, was in Wortbeiträgen und Interviews die verschiedenen Aspekte des Big Five for Life Konzeptes als individueller Definition von „Erfolg“ vorstellt. Konkret geht es unter anderm um ein Interview mit John Strelecky, um das Thema Erfolg und Kinder sowie um Big Five for Life Denken in der Wirtschaft. Auch die Musiktitel, die die einzelnen Beiträge umrahmen sind danach ausgewählt worden, dass sie alle einen Bezug zum Thema haben. Hört einfach mal rein! Am kommenden Mittwoch, 30. Januar 2013, nach den 18.00 Uhr Nachrichten auf www.osradio.de

Weiterlesen „Big Five for Life goes ON AIR“

Träume sind nichts als reale Möglichkeiten, …

Diese Woche war eine richtige Museumstag-Woche: Am Sonntag und Montag war ich mal der Rückenfreihalter, der meine Frau Petra so oft in den vergangenen 23 Jahre für mich gewesen ist. Petra war auf Geschäftsreise in Berlin (sonst ist es umgekehrt) und ich durfte mit den Kids zuhause auf’s Kaninchen aufpassen! Am Mittwoch habe ich mit einigen erfahrenen Coaches und Freunden der Big Five for Life Idee an der Entwicklung der BFFL-Corporate-Training Methode gearbeitet, mit der die Idee von John Strelecky auf die Führung von Unternehmen übertragen wird (Vor allem dadurch, dass sich Führungspersönlichkeiten auf die Förderung der Stärken ihrer Mit-Reisenden konzentrieren, die in konventionellen Unternehmen noch Mitarbeiter, Beschäftigte oder Angestellte genannt und entsprechend hierarchisch behandelt werden. Und dann habe ich die Master-CDs meines Hörbuchs erhalten. Mein Hörbuch ist natürlich Ironie, denn es ist John Streleckys Safari des Lebens, die ich neu aus dem Englischen übersetzt und eingesprochen habe. Dennoch ist es „mein“ Hörbuch, weil es eine wirkliche Herzensaufgabe gewesen ist, dieses Projekt zu realisieren. Ein Traum! Weiterlesen „Träume sind nichts als reale Möglichkeiten, …“

»Da wird Großes passieren!«

Das Konzept der Big Five for Life von John Strelecky findet bei immer mehr Menschen Anklang. In der Regel sind es Erwachsene, die nach der Lektüre eines oder mehrerer Bücher des Autors erkennen, wie wichtig es ist, sich von externen Erfolgskategorien zu lösen und sich den Dingen zuzuwenden, die jeweils ganz persönlich wichtig sind. Nur wir selbst können entscheiden, was Erfüllung für uns bedeutet. Ein Leben zu führen, was sich nach den Erfolgsmaßstäben anderer richtet, macht keinen Sinn.

Warum es dazu kommt, dass wir uns überhaupt fremden Erfolgsmaßstäben öffnen, hat viele Ursachen. Diese sind in unserer Umwelt, Schullaufbahn oder in gesellschaftlichen Konventionen angelegt. Kinder sind zunächst völlig klar in ihrem Drang, persönliche Bedürfnisse und Interessen zu befriedigen und ihren ganz eigenen Talenten nachzugehen. Im Laufe der Zeit „lernen“ sie jedoch, sich an die Gesellschaft anzupassen – und ihre eigenen Träume mehr und mehr zurück zu stellen. Wie schade!

Im Gespräch mit Petra Tubach, die sich als Lern- und Motivationstrainerin seit Jahren u.a. intensiv mit den Themen Erziehung und Schule beschäftigt, möchte ich heute ein spannendes Projekt vorstellen, bei dem es darum geht, Kindern im Alter zwischen 10 und 14 Jahren das Konzept der Big Five for Life vorzustellen und sie damit zu ermutigen, ihre eigenen Lebens-Ziele zu erkennen und daran festzuhalten.

[podcast]http://mybig5.de/podcast/summercamp2.mp3[/podcast]

MyBigFive Podcast 001

(Direkt zum MyBigFive Podcast 001 Download)

Nachtrag: Für mehr Informationen über das Big Five for Life Sommercamp für Kids vom 3. bis 5. September in Montabaur senden Sie eine email an Big Five for Life International.