Der gelbe Ferrari auf Amazon

20131023-175503.jpg

Bei aller Faszination, die das Big Five for Life Konzept auf viele Menschen ausstrahlt, werden immer wieder auch kritische Fragen geäussert, die sich auf die Qualität und Seriosität beziehen. Ich verstehe das sehr gut. Gerade dann, wenn sich Menschen nach intensiver Beschäftigung mit der Idee und eigenen positiven Erfahrungen darüber mit Freunden und Bekannten unterhalten. Gestern Abend hatte ich erneut Gelegenheit, solche Fragen zu beantworten. Ist es seriös, Menschen zu versprechen, dass sie erfolgreich werden ? Ist es erstrebenswert, Ziele zu verfolgen, die maximalistischer oder materialistischer Natur sind? Höher, schneller, weiter?
Ohne Anspruch auf die absolute Wahrheit zu erheben: ich bin sicher, dass die Antworten auf diese Fragen „nein“ lauten. Ganz sicher ist es jedenfalls nicht der Kern des Big Five for Life Konzeptes.

Weiterlesen „Der gelbe Ferrari auf Amazon“

Minderheit im eigenen Land

Professionelle Musikvideos machen die aussterbende Gaelische Sprache in Irland bei jungen Menschen populär.
Professionelle Musikvideos machen die aussterbende Gaelische Sprache in Irland bei jungen Menschen populär.
Sprache ist mir wichtig. Ich mag es, mich in gesprochenem und geschriebenem Wort auszudrücken und habe auch ein Faible für die kulturelle Funktion von Sprache. Sitten und Gebräuche werden ganz unmittelbar durch Sprache weitergegeben. Doch Sprache als Kulturwerkzeug muss sich auch gegen Einflüsse von aussen behaupten. Im Laufe des vergangenen Jahres habe ich von Angehörigen der slowenischen Minderheit in Österreich erfahren, wie herausfordernd dies sein kann. Während die Elterngeneration noch sehr stark in ihrer Kultur wurzelt, ist das Erlernen der slowenischen Sprache für viele Kinder nicht mehr die Regel. Institutionen wie Gesangsvereine und Chöre müssen sich um den Nachwuchs sorgen. Vielleicht können Sie von den Erfahrungen aus Irland lernen. Weiterlesen „Minderheit im eigenen Land“